Packen für die Venediger Eiskrone

Was muss mit, was sollte mit und was will ich unbedingt mitnehmen…

Glücklicherweise bin ich nicht der erste Mensch, der auf den Großvenediger geht, daher hab ich mir Unmengen an Packlisten online durchgelesen. Mir ist natürlich wichtig, dass ich alles, was notwendig ist, mit habe. Ich will keine Speedtour daraus machen, sondern den Berg und das Rundherum genießen. Auch wenn jede Bergtour natürlich anstrengend ist, so nehme ich mir viel Energie und Motivation davon mit – aber nur, wenn ich die Zeit dazu habe, mich wohl fühle und keinen „Leistungsdruck“ verspüre. Genau diesen Zustand will ich morgen und übermorgen auf der Tour erreichen.

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit…

Ausrüstung:

  • Klettergurt
  • Karabiner
  • Bandschlingen
  • Reepschnüre
  • Steigeisen
  • Pickl
  • Stöcke
  • Erste Hilfe Set
  • Biwaksack
  • Bergschuhe
  • Gletscherbrille
  • Stirnlampe

Kleidung:

  • 1 Berghose abzippbar
  • 2 atmungsaktive Shirts (jeweils zum rauf/runter gehen Prager Hütte)
  • xbionic Shorts (unter der Wanderhose für den Aufstieg am 2. Tag)
  • xbionic kurzarm Shirt (für den Aufstieg am 2. Tag)
  • 2 Paar Socken
  • 2 SportBH
  • Unterwäsche
  • leichte Primaloft-Jacke oder Fleece Pullover (ich weiß noch nicht :))
  • Daunen-Jacke
  • Hardshell-Jacke
  • Haube
  • 2 Buff (einmal mit Fleece und ein normales)

und:

  • 0,5l Thermoskanne
  • Trinkflasche (oder doch die Trinkblase…?)
  • Proviant in einer Jausenbox
  • Müsli-Riegel
  • Waschsachen
  • mini-Handtuch
  • Sonnencreme
  • Hüttenschlafsack
  • Handy und Sportuhr
  • Gute Laune 😀   😀   😀

 

Zu wenig und zu viel, das ist des Wahnsinns Ziel.
In diesem Sinne hoffe ich, dass ich genug, aber nicht zu viel eingepackt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.