Laufend mutig – 261 fearless Coach

Laufen mit Spaß

Ich bin ein richtiges Wettkampf-Mädl und liebe es mich mit anderen zu messen. Dieses Jahr musste ich lernen, dass Laufen auch ohne Bewerbsdruck und Trainingsplan Spaß macht. Leider gibt’s aber keinen Lauftreff bei dem’s nur um den Spaß geht. Irgendwie laufen alle nur um sich auf Marathon XY vorzubereiten.

aus der Not eine Tugend

Naja, wenn’s sowas nicht gibt, dann muss man’s selbst machen. So hab ich mich mal schlau gemacht und bin auf 261 fearless gestoßen. Der Club veranstaltet Lauftreffs nur für Frauen, ohne Leistungsdruck dafür mit Spaß an der Bewegung, Kräftigungsübungen und Spielen. Ursprung des Ganzen ist Kathrine Switzer. Ja genau, die Frau, die vor 50 Jahren als aller erste den Boston Marathon gelaufen ist. Damit hat sie sich nicht nur gegen die Regeln der Männer aufgelehnt, sondern auch eine Bewegung in die Welt gerufen und den Weg der Läuferinnen geebnet.

Nachdem es zwar in Österreich bisher schon einige 261-Lauftreffs gibt, aber halt keinen in der Nähe, hab ich mich spontan auf der Website als Coach beworben.

Laufen mit Birgit, nicht mit dem ultramädchen

Nach der Ausbildung zum 261 fearless Coach darf ich jetzt auch ganz offiziell Lauftreffs anbieten und das mach ich auch. Aber so ein Ladies-Lauftreff ist nicht unbedingt das, was man sich unter’m ultramädchen vorstellt. Eigentlich ist es eine ganz andere Seite von mir. Bei den Lauftreffs geht es rein um die Bewegung und andere dazu zu motivieren den Hinterm vom Sofa zu heben. Es ist eine Stunde Sport, also Laufen, Spielen und Kräftigungsübungen und vor allem: eine Stunde Spaß für sich. Kein Leistungsdruck. Kein Trainingsplan. Kein Wettkampf.

Wann wie wo?

  • Salzburg Europark (Stiegenaufgang Raschhofer)
  • Start 18:00 Uhr
  • ab 20.09. immer mittwochs

Ich würd mich sehr freuen, wenn mal die eine oder andere vorbeikommt. :*

2 Replies to “Laufend mutig – 261 fearless Coach”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.