ULTRAMÄDCHEN

Laufen, Berge & Trails - alles was a wüde Henn eben braucht

zum Blog

Wer steck hinter dem ultramädchen?

Mein Name ist Birgit und ich stecke hinter dem Ultramädchen. Nicht immer erfülle ich genau das, was man unter einem "Ultra"-Mädchen versteht. Zusammengefasst: Ich laufe nicht jeden Tag einen Ultramarathon, aber ich gehe gerne über meine Grenzen hinaus und suche besondere Abenteuer.

talk to me, baby!über mich

  • DRAUSSN DAHOAM

    Um es mit den Worten von Hubert von Goisern zu sagen: „Wenn Berge da sind, weiß ich, dass ich da hinaufgehen kann, um mir von oben eine neue Perspektive vom Leben zu holen.“

    DRAUSSN DAHOAM
  • ULTRAMÄDCHEN

    Meiner Meinung nach muss man seine eigenen Grenzen kennen und diese respektieren. Nur so kann man über sich hinauswachsen und lernen – auch wenn das manchmal bedeutet die Zähne verdammt fest zusammenzubeißen.

    ULTRAMÄDCHEN

draußn dahoam sein

Sonntags zehn Uhr in Österreich: Bei allen Häusern sind die Rollos noch zu, die Gehsteige sind hochgeklappt und keine Menschenseele ist sichtbar. Das trotz Sonnenschein und so vielen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten. Meine bessere Hälfte beschäftigt sich auf "Draußn dahoam" genau mit diesen Möglichkeiten.

draussn dahoam